Zum Inhalt springen

Mein Arlberg Marathon

14.10.2020
Mein Arlberg Marathon

9 Mitglieder haben teilgenommen und unsere Mädels haben einmal mehr gezeigt, dass sie auch ohne Wettkampdruck klasse Ergebnisse absolvieren können ...

Dieses Jahr ist alles anders. Dennoch machen Laufveranstalter das Beste draus und entwickeln neue Konzepte, um uns Läufer bei der Laune zu halten. Mit der Idee #meinmam2020 kreierten der Montafon Tourismus ein neues Event. Von Juli bis Mitte September hatten Läufer/Walker/Wanderer Zeit, die Strecke vom Silbertal bis St. Anton oder umgekehrt über das schöne Naturschutzgebiet dem Winterjöchle zu laufen. Mit Abgabe der Stempelkarte erhielt jeder Teilnehmer ein prall gefülltes Sponsorenpaket nach Hause geliefert und wer seine Zeit auf der Ergebnisliste sehen wollte, reichte diese samt Track beim Veranstalter ein. Es freut uns, dass neun Lauftreff Mitglieder die Strecke erkundet haben. Als Einzelläufer oder im Team - definiv stand heuer nicht das Ergebnis, sondern das Erlebnis im Vordergrund - einsam und doch gemeinsam! Und da der Lauftag frei gewählt werden konnte, sind natürlich nur fantastische Landschaftsfotos entstanden. Außerdem haben unsere Mädels einmal mehr gezeigt, dass sie auch ohne Wettkampdruck klasse Ergebnisse absolvieren können und somit dürfen sich Leonie, Karin und Kathi über ihre Kuhglocken freuen! Wir gratulieren recht herzlich. Danke auch an den Montafon Tourismus für dieses einzigartige Event.

Hier die eingereichten Ergebnisse:

St. Anton nach Silbertal
3. Platz Kathi Galler 3:06:00 Std. (1. U50W)
11. Platz Karin Plachy 3:42:24 Std. (1. Ü50W)
18. Platz Thomas Scherz 4:14:13 Std. (6. U50M)
25. Platz Julia Hollenstein 5:02:31 Std. (4. U50W)
Silbertal nach St. Anton
9. Platz Leonie Eisebraun 3:58:33 Std. (2. U50W)

‹ Zur Liste